Off Canvas sidebar is empty
Beschreibung

Im Rahmen der Cloudstrategie-Operationalisierung wurde ich gebeten, im Schwesterprojekt der Bedarfsermittlung - der Stücklistenberechnung und -bereitstellung - das Team bei ihrem Weg in die Cloud zu unterstützen. Hierbei galt es sich zunächst in das System, seine Rahmenbedingungen, seinen Kontext und seine Anforderungen einzuarbeiten. Auf dieser Basis war dann ein Zielbild abzuleiten, mit internen und externen Beteiligten abzustimmen und auszuarbeiten. Ebenfalls waren die strategischen Entscheidungen in das Team und die Lösung zu tragen sowie der Trade-Off zwischen produktspezifischem und produktübergreifendem Optimum darzulegen und abzuwägen. 

Fachlicher Sektor Automotive
Projektgröße ca. 10 Mitarbeiter auf IT-Seite
Zeitraum 01/2020 - 09/2020
Aufgaben Architekturberatung, Anforderungsanalyse, Systemarchäologie, Technologieauswahl, Aufbau der Umgebungen 
Technologie

Java, Kafka, AWS, Azure, PostgreSQL

Beschreibung

Aufgrund meiner neuen Tätigkeit im Rahmen des Produktmanagements unterzog ich die vorliegende Projektmanagementumgebung einer Ist-Analyse. Die hierbei identifizierten Problemstellungen veranlassten mich, die einzelnen Fakten zusammenzutragen und die entsprechenden Aspekte durch eine gezielte Problem- und Schwachstellenanalyse zu konkretisieren.

Durch eine managementtaugliche Aufbereitung der Fakten konnten über ein entsprechendes Marketing Stakeholder und Unterstützer für ein Redesign akquiriert werden.

Das aus dieser Situation heraus initiierte Konzeptionsprojekt befasst sich mit dem Redesign der gesamten Verarbeitungskette von der Maßnahme über das Projekt bishin zur Nachbetrachtung. Das fachliche wie technische Redesign der Gesamtumgebung soll diese stabilisieren, optimieren und zukunftsfähig gestalten.

Betroffene Stakeholder : ca. 1400 Mitarbeiter inklusive Geschäftsführung sowie aller Führungskräfte

Fachlicher Sektor Versorgungsunternehmen
Projektgröße ca. 25 Mitarbeiter auf IT-Seite, ca. 30 Mitarbeiter auf Fachbereichsseite
Zeitraum 03/2011 - 10/2014
Aufgaben
  • Reengineering des Ist-Stands
  • Schwachstellen- und Problemanalyse
  • Ableitung von Lösungsansätzen
  • Erstellung einer Kosten/Nutzen-Analyse
  • Erstellung einer Zielarchitektur und Changestrategie im Sinne des Unternehmensarchitekturmanagements
  • Marketing sowie Budget- und Unterstützerakquise
  • Konzeption der Integrationsarchitektur
  • Konzeption der Systemarchitekturen
  • Abbildung der Ist- und Sollarchitektur im Sinne des Unternehmensarchitekturmanagements in PlanningIT
  • Konzernweite Erhebung, Überarbeitung, Konkretisierung und Abstimmung der Anforderungen
  • Entwicklung von Prototypen zur Technologieevaluierung
  • Beratung zur Optimierung von Prozessen und Arbeitsweisen (z.B. im Kontext des Multi-Projektmanagement)
  • Chef-Architekt
  • (Teil-)Projektleitung
  • Requirements Engineer
  • Steuerung externer Dienstleister
  • Aufbau der Servicestruktur und Services entsprechend ITIL
Technologie

Multi-Agenten-Ansatz, REST Architekturansatz, SOA, DSL, Datawarehouse Ansatz

 

PSNext 3.0h, Sciforma 5.0, Java 1.5, Java 1.7, Apache Tomcat, JBoss Application Server, Excel, Webservices via RESTful (Jersey), Spring RPC und SOAP, SAP CE (Workflowsteuerung), SAP FI/CO, Actuate, Active Directory, GWT, ABAP, Spring, JPA via Hibernate, Alfresco, Oracle, SMB via JCIFS

Beschreibung

Nach der Neuausrichtung der Maßnahmensteuerung und des Projektmanagements startete eine Initiative zur Neugestaltung der IT Landschaft des Personalbereichs. Hier galt es zunächst die Anforderungen an die neue Landschaft zu ermitteln. Dazu wurden die gelebten Prozesse analysiert sowie Schwächen und Potentiale untersucht. Nach der Erhebung der relevanten Prozesse sowie der dafür notwendigen Businessobjekte wurde die Ist-Situation untersucht. So konnten Abweichungen und Verbesserungspotential ermittelt werden, um schlussendlich eine Zielarchitektur ableiten zu können, bei der auch ein Neuschnitt der Businessobjekte und Arbeitsabläufe teil der Lösung war. In diesem Kontext habe ich ferner Workshops zu agiler Arbeitsweise, Enterprise Architektur Management und zielgerichtetem Requirement Engineering abgehalten, die Beteiligten hierbei gecoacht sowie Prozessberatung zur Vereinfachung und Effizienzsteigerung durchgeführt.

Fachlicher Sektor Versorgungsunternehmen
Projektgröße ca. 10 Mitarbeiter auf IT-Seite, > 15 Mitarbeiter auf Fachbereichsseite
Zeitraum 01/2015 - 07/2016
Aufgaben Domainarchitekt, IT Architekt, Requirement Engineer, Coaching
Technologie SAP HCM 

 

Beschreibung

Als zuständiger Domainarchitekt des Personalbereichs war es ebenfalls meine Aufgabe als Review- und Sparringspartner der IT Architekten in den Projekten zu unterstützen. In diesem Fall ging es um die Neugestaltung des Bewerbermanagements. Hierzu wurde SuccessFactors als Implementierungsbasis ausgewählt, da dieses bestmöglich in die SAP Welt des Personalbereichs integriert ist. Die größte Herausforderung in diesem Kontext war - neben dem Alignment mit der übergreifenden Neugestaltung der IT Landschaft des Personalbereichs - die Absicherung der Systeme, da das Bewerberportal - im Gegensatz zu den restlichen SAP Systemen - von Außen frei erreichbar sein muss. 

Fachlicher Sektor Versorgungsunternehmen
Projektgröße ca. 10 Mitarbeiter auf IT-Seite, ca. 15 Mitarbeiter auf Fachbereichsseite
Zeitraum 05/2015 - 08/2015
Aufgaben Domainarchitekt, IT Architekt
Technologie SAP HCM, SAP SuccessFactors

 

Beschreibung

Als zuständiger Domainarchitekt des Personalbereichs fiel es auch in meinen Aufgabenbereich die zukünftige Bebauung für die Vergabe und das Management der Werkswohnungen zu definieren. Hierfür wurde zunächst der Ist-Stand der Bebauung erhoben sowie die Anforderungen der Fachbereichsparteien gesammelt und konsolidiert. Auf dieser Basis wurden mögliche Lösungsansätze formuliert und zur Abstimmung vorgelegt. 

Fachlicher Sektor Versorgungsunternehmen
Projektgröße ca. 5 Mitarbeiter auf IT-Seite, ca. 5 Mitarbeiter auf Fachbereichsseite
Zeitraum 06/2016 - 12/2016
Aufgaben Domainarchitekt, IT Architekt
Technologie -/-

 

Seite 1 von 3

Kontakt

Please let us know your name.
Please let us know your email address.
Please write a subject for your message.
Please let us know your message.